Mittwoch, 27. November 2013

Und noch ein Link zum Thema Kräuter

Kräuter scheinen mehrere zu interessieren. Jedenfalls schließe ich das aus den Reaktionen meiner Posts dazu. Einige darunter haben bereits ein fundiertes Wissen und haben mir Links geschickt (an dieser Stelle vielen Dank an meinen Facebook-Freund Ralf Wagner). Und da mehrere durch geteiltes Wissen profitieren, will ich es euch auch nicht vorenthalten. Ich hoffe ihr findet die folgende Liste genauso hilfreich wie ich und mein Zweibeiner:

http://www.ewetel.net/~ralf.alers/kraeuter_fuer_hunde.htm


Kräuter tun gut :-) © Foto Antje Hachmann


Aber zieht jetzt nicht los und gebt eurem Hund wahllos Kräuter! Wie mit allem, macht auch die Dosierung hier einiges aus. Informiert euch vorher, im Web, durch Fachliteratur, durch Seminare oder durch Fragen eines Tierphysiotherapeuten. Denn auch Kräuter bergen Gefahren und können krank machen (z.B. durch Überdosierung), vor allem wenn man nicht genau weiß, was uns Fellnasen fehlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen