Mittwoch, 27. April 2016

Hilfe, mein Hund hat Personal!!! ;-)

Von wegen, Katzen hätten Personal. Das haben Hunde auch! Und damit meine ich jetzt nicht nur das bloße Dosenöffenen, oder Leckerli-Geben oder als lebende Streichel-Maschine...und auch keine Hundesitter oder Dogwalker und sonstige Dienstleister. Erst neulich zeigte das mir der kleine Doggen-Chewbacca-Verschnitt recht deutlich. Ausgerechnet bei einem Knochen!

Den bekommt der kleine Doggen-Wookie (er spricht recht oft ähnlich wie der Wookie Chewbacca aus Star Wars, was wohl daran liegt, dass ich mir die Filme mit ihm als Welpe angesehen habe) Rico nämlich ab und an. Schon um die Analdrüsen mal richtig auszudrücken. Und naja, es bereitet mir halt Freude seine Freude dabei zu beobachten. Beim Knochenessen, nicht beim Ausdrücken der Analdrüsen! ;-) So auch vor Kurzem, da ging ich in die Küche. Schon beim ersten verräterischen Geräusch - und das entlarvende Geräusch ist für Hunde schon quasi hörbar, bevor wir es subjektiv gesehen verursachen - stand Rico im Wohnzimmer, aufrecht, mit nach vorne gestellten Ohren - volle Aufmerksamkeit.

Als ich dann die Folie vom Knochen öffnete, da sprang er schon in Richtung Schlafzimmer. Abends bekommt er dort immer seine Leckerlis (selbst den Servier-Ort bestimmte er somit; naja, wenigstens passend zur Uhrzeit). Denn krümeln im Bett ist bei uns nicht erlaubt - zumindest nicht für 4-Beiner mit Fell (ein paar Menschen-Privilegien müssen schon noch sein ;-) ). Und da es schon späterer Abend war, war ja klar, wo ich ihm das serviere. Ja wohl, ich benutze dieses Wort ganz bewusst: Servieren. Denn genau das erwartete der kleine Doggen-Wookie offensichtlich... 

Doch zunächst zurück zum Ablauf: Nach seinem ersten Sprung drehte sich Rico nochmal um, schaut zu mir in die Küche. Dort war ich gerade mit dem Entfernen der Folie beschäftigt. Damit noch nicht ganz fertig entschwand gewandt Rico durch den kleinen Flur ins Bad. Da muss er nämlich durch um ins Schlafzimmer zu kommen (falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, wir wohnen in einer Altbauwohnung, die sind manchmal komisch geschnitten - aber passt zu uns :-) ).

Als ich ihm nun folgte, wunderte ich mich bereits, dass er nicht neben mir oder im Wohnzimmer wartete. Die obligatorische Doggen-Wookie-Sabber-Pfütze vor sich... Im übrigen Rate ich allen, diese Sabberpfützen schnellstens zu entfernen. Nicht wegen des Ekels, den verliert man als Hundehalter eh spätestens beim ersten Hundekotzen. Nein, aus Sicherheit!!! Das Zeug ist quasi tauglich als Gleitmittel für die NASA auf dem Flug zum Mars!!! Vor allem kann das Zeug auch saugut kleben - und die Eignung als Treibstoff für den Überlicht-Flug sollte mal jemand erforschen! Zum Glück sabbert der kleine Doggen-Chewbacca ja nicht, nur eben wenn es was zu essen gibt...oder eine besonders leckere Hündin in der Nähe... :-D

"Du kannst den Knochen jetzt servieren, ich wäre dann so weit." *schwanzwedelfreu*


Rico stürzt sich auf den (nur noch halben) Knochen :-D
Aber mit einem Auge die Kamera im Blick ;-)
Was soll ich sagen, ich folgte ihm als kooperativer Mensch und Hunde-Butler dann ins Schlafzimmer. Nicht ohne ein amüsiertes Lächeln... Aber dann brach ich doch in schallendes Gelächter aus. Da saß Rico. Aufrecht. Mit wedelnder Rute, Ohren nach vorn und erwartungsvollem Blick - wartend auf seinen Dog-Butler. Und irgendwie sagte er mir mit seinem semi-telepathischen Kanal: "Also ich wäre jetzt soweit für das Knochen-Servieren." :-) Na, zum  Glück hat er nicht erwartet, dass ich ihn im Butler-Livree bediene. :-)

Ich liebe die Kommunikation mit meinem Hund!!! :-D 

Ich hab dich auch lieb, Maxi! *jawohlwoaff* Du dachtest doch wohl nicht, dass ich dir das letzte Wort überlasse. *frechschau*


Szenen aus dem Leben mit einem Doggen-Wookie mit typischem Molosser-Eigensinn (aus unserer neuen Rubrik "Ich liebe die Kommunikation mit meinem Hund"):
 



 





Kommentare:

  1. Antworten
    1. Klar! Viele Hunde haben ihre 2-Beiner gut erzogen :-D

      Löschen
  2. Ooooh ja! Wie gut ich das doch kenne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yo, ich vermute, das kennen viele Hunde und ihre Halter :-) Was machst du denn so mit deinem "Personal"? ;-)

      Löschen