Freitag, 4. November 2016

[Über meinen Ollen] Von wegen immer cool und gechillt!

Endlich kann ich es euch erzählen! Und damit mal am Image meines Ollen kratzen *frechwedel* Denn mittlerweile dürften die Aufnahmen der Sicherheitskameras gelöscht sein *ohrennachvorn* Viele von euch denken ja, mein Menschenpartner wäre immer so cool und gechillt...VON WEGEN! Auch mein Cerebral-Interface Maximilian verliert zuweilen die Nerven.

Vor längerem, so im Frühjahr, da fuhren wir beide mit der Bahn. Eigentlich nichts Außergewöhnliches. Machen wir ja öfter. Auch nicht, als so ein seltsamer Typ einstieg - passiert ja öfter in Straßenbahnen. Eigentlich. Nun ja, der Kerl war nicht besoffen oder so, sprach aber mit sich selber (oder auch imaginären Freunden; und nein, er war auch nicht geistig behindert)...und setzte sich in unsere Nähe. Denn nun sollte offensichtlich (bzw. offenhörbar) ich sein Gesprächspartner sein. Jedenfalls sprach er mich an *grrrr*

Schon manchmal seltsame Leute in der Bahn...

Passte mir gar nicht. Zumal er sich auch über mich beugte. Er war schon ein ganz spezieller Fall von Canigrapscher oder Kynotatscher. Mein Cerebral-Interface lenkte mich ab und sagte zu dem Typen: "Lassen Sie bitte meinen Hund in Ruhe!" Doch der Kerl reagierte nicht, im Gegenteil, er sagte: "Nö!" Und sprach mich weiter an *fellsträub* Daraufhin rief dann mein 2-Beiner recht laut (damit es möglichst viele mitbekommen - wegen Zeugen): "Ich sagte: du sollst meinen Hund in Ruhe lassen!"

Doch der Kerl hörte darauf immer noch nicht. Woraufhin mein Maximilian einen taktischen Fehler machte: "Musst du dir erst eine fangen, damit du aufhörst?" Und der Kerl antwortete tatsächlich mit "Ja!" *staunschau*

Tja, nun war mein Oller in Zugzwang - da hatte er sich selber hinein manövriert (eigentlich hatte er keinen Bock darauf, war also ursprünglich eine leere Drohung - wer rechnet auch damit, dass jemand so blöd ist und mit "Ja" antwortet; aber wenn er nicht reagierte würde er unglaubwürdig sein und damit riskieren, dass der Kerl mich weiter belästigt - und damit auch, dass ICH darauf in der Bahn reagiere). Und das hat er auch gemerkt, denn er reagierte mit 1 Sekunde (die brauchte er wohl zum Nachdenken) für seine Verhältnisse sehr langsam *frechwedel* Auch wenn es im peinlich war: Er stand auf und scheuerte dem Mann eine *staunschau*

Jetzt war Ruhe. Naja, wenigstens für ein paar Sekunden. Dann faselte der Kerl irgendwas von 30 Jahren Kampfsporterfahrung. Mein Oller entgegnete ihm: "Ich auch. Und jetzt? Willste Stechen spielen? Alter, und wenn du 'ne Atombombe hättest, greif meinen Hund an und du lernst mich mal anders kennen!"

Auch wenn du Fehler machst, ich hab dich trotzdem lieb...mein Oller *frechwedel*

Seht ihr, mein Oller verliert auch mal die Nerven und macht Fehler (das hab ich dann wohl auch von ihm ;-) )...aber ganz ehrlich: Ich mag ihn trotzdem *wedelfreu*




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen