Mittwoch, 30. April 2014

Ob spontan oder verabredet: Fellfreunde treffen ist immer eine Freude :-)


Auf die Entfernung sind wir klein...Scheinzwerge halt :-)
Überraschend Fell-Freunde treffen ist so wuffig *hüpf* *heftigschwanzwedel* Erst habe ich am Montag spontan Emely für eine schöne Runde am Rhein getroffen. Die vielen unterschiedlichen Gerüche und Untergründe waren schon spannend zu erkunden. Und das Toben mit der schwarzen Schönheit hat viel Spaß gemacht :-) Mit ihren 80 Kilo ist sie so robust, dass hund (auf Zweibeinerisch: man) richtig schön wild toben kann. Allerdings war die Gute ab und an etwas zickig und knurrte mich an, weil ich ihr zu schnell war. Danach ging es dann zum Eisessen bei Unbehaun *schleck* :-)

Mit Emely tobe ich schon heftiger als mit zarteren Naturen :-)

Lecker Eis essen nach dem Toben :-)


(Weniger) wild mit Hilde :-)
Tja ich übe halt mit Windhunden, so wie Clooney, den ich am folgenden Tag traf (mein Celebral-Interface hatte die Verabredung in einer klitzekleinen Gehirnwindung vor mir versteckt). Da lief ich hinter dem schnellen Sloughi her... :-)

Zufälligerweise trafen wir auf den Rheinwiesen zuerst ein Gangmitglied der Old City Dogs: Hilde vom Füchschen. Das war dann ein ziemliches Kontrastprogramm zum Vortag, aber genauso wuffig. Irgendwie entwickelte sich daraus eine menage a trois, wie die französischen Zweibeiner zu sagen pflegen ;-) Hat jedenfalls riesenwuffig Spaß gemacht mit meinen beiden Freunden gemeinsam über die Wiese zu pesen. Und Hilde hat gezeigt, dass auch eine Pudel-Dame sich nicht zu fein ist, sich im Schlamm zu wälzen und zu toben :-) Hundespaß pur eben :-D


Menage a trois :-)

Wie sind denn so eure Treffen mit euren Fellfreunden? Schreibt eure Erlebnisse ins Kommentarfeld unter diesen Beitrag!


Kommentare:

  1. Oh ja!
    Unser flippt auch immer komplett aus, wenn er seine Freunde trifft :D
    Herzallerliebst das mit anzuschauen, wie die rabauken sich dann freuen und jagen :P

    Grüße Henrie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erzähl doch mal, wie lange kennt er seine Freunde? wie haben sie sich kennen gelernt? haben sie Lieblingsspiele? Bin doch so neugierig... ;-)

      Löschen
  2. Unser Charly flippt immer total aus wenn er seine Freunde trifft.
    Wir wohnen im Freien und da können sie sich auf den Feldern immer so richtig austoben :)
    Das sind wir dann alle zufrieden da die netten Besitzer ja auch immer einiges zu erzählen haben.

    AntwortenLöschen