Montag, 15. September 2014

Mega-wuffig war die 1. Heimtiermesse in Düsseldorf...und es roch so lecker :-)

Orüdeorüde (für euch Menschen unter euch: Omannomann), war das ein spannendes Wuffenende! Denn wir haben die 1. Heimtiermesse in Düsseldorf auf dem Areal Böhler besucht. Schon der Fototermin ein paar Tage zuvor war hochinteressant und eine neue Erfahrung (lernte ich dort doch Pappagei Paul aus nächster Nähe kennen). Aber die Eindrücke auf der Messe waren noch vielfältiger...

Angefangen hatte alles mit dem Bloggertreffen am Vormittag. So ein Bloggertreffen speziell für Hunde-Blogs fand hier zum 1. Mal statt! Hier lernte ich die Betreiberin des Testblogs itfy und die Checkerin kennen, die die Samtpfotenbox erfunden hat oder die netten Jungs vom Tierportal. Auch traf ich auf die beiden Chihuahuas Velvet und Giorgie vom Blog chibaba - zwei Mäuse unterwegs, die mich erst angebellt hatten...naja, ich war ihnen wohl zu groß ;-) Aber nach einer Weile hatten wir uns aneinander gewöhnt und verteidigten den Tisch (und das Frühstück darauf) gemeinsam :-) Außerdem lernte ich den 8-wöchigen Labrador-Mix Ike kennen (den Hund von Anne Frank, der Geschäftsführerin von TMS Heimtiermessen), der meinen Beschützerinstinkt weckte *habachtstellung* Es gab auch jede Menge Informationen, aber das hab ich dann meinem Cerebral-Interface Maxi überlassen ;-)



Ganz schön was los auf dem Böhler Areal
(rund 100 Aussteller)
Nach dem stärkenden Frühstück auf dem Bloggertreffen ging es dann über die Messe. Das war ein Schnüffelkino! Alleine schon wegen der vielen Menschen und Leckerlis! Eine unserer 1. Stationen war der Gesundheitscheck bei Animonda. Demnach bin ich mehr als Kerngesund: alles "sehr gut" - Fell, Haut, Zähne, Augen, Ohren, Herz, Lunge, Allgemeinzustand. Die Tierärztin war (wie einige Tierärzte vor ihr) recht überrascht über meine Gelassenheit :-) Und danach gab es auch noch große Kaurollen für mich *sabber*

Gesundheitscheck bei Animonda

Das bisschen Zahnseit wurde auch entfernt...

Ein Highlight für meinen 2-Beiner und mich war der Stand vom tretroller-shop.com. Hier ging es um das Thema Dogbike oder auch Dogscooter. Das sind spezielle Roller, die wir Hunde ziehen können. So wie das Maxi und mich geflasht hat, wird er sich wohl so ein Teil zulegen :-)

Ab geht der Rico :-)

"Das war lustig! Nochmal!"

Netter und lustiger Plausch bei Wild Haze
Ein recht nettes Gespräch führte Maxi mit den beiden Damen am Stand von Wild Hazel. Die haben nämlich ganz spezielle Taschen entwickelt, extra für den Hundehalter...modisch chic, wetterbeständig und robust, da ist Platz für alles wichtige und dennoch kann nichts rausfallen, auch wenn man sich mal bücken muss (um den Hund zu streicheln, oder den Kot aufzuheben). Bei der Vorführung hat Maxi recht verdutzt geguckt, denn er bgriff nicht sogleich warum sich eine der Damen ständig vor ihm bückte... Daher fragte scherzend er: "Soll ich in den Ausschnitt schauen?" ;-) Nach vielen weiteren Scherzen sprachen sie sogar über eine Taschen-Variante für Männer...

Einen kurzen Stopp machten wir auch bei Sir-Jack.de, wo es echt schöne Halsbänder gab, auch für größere Hunde wie mich. Sehr interessant war auch das Angebot von Luna & Amigo, die zahlreiche Reiseziele kennen, wo die 2-Beiner mit ihren Hunden in den Urlaub fahren können (schließlich akzeptiert uns nicht jedes Hotel oder jeder Vermieter von Ferienwohnungen). Auch das Angebot von Dogs Holiday Resort interessierte Maxi sehr, nicht zuletzt wegen der Sauna :-) Naja, mein Ding ist so ein Schwitzkasten ja nicht, aber mein Cerebral-Interface ist danach so schön entspannt und er soll ja auch was vom Urlaub haben :-)



Besonders gespannt waren wir ja auch auf den Stand Tellington-TTouch (wir haben ja mal zu dem Thema ein Seminar besucht). Leider war zu dem Zeitpunkt der Lernparcour nicht aufgebaut, weil eine andere Vorführung anstand. Dennoch erhielt Maxi viele gute Infos und Tipps von den Damen dort, samt Lesestoff und Bandage.

Auch für Freunde des Skurilen gab es einiges zu sehen, so beispielsweise den Stand von Mevisto (Name kommt von den Worten Metamorphose und Visto (=sich präsentieren)). Hier gab es Edelsteine...aber nicht irgendwelche, sondern aus Haaren oder Asche hergestellt. So mancher verewigt so seine Fellnase und trägt sie immer bei sich als Schmuckstück, andere vermischen die eigenen Haare mit denen ihres Hundes und lassen sich eine Perziose herstellen...



Und selbstverständlich gab es jede Menge leckere Sachen auf der Messe. Zum Schluss kaufte Maxi dann auch einiges für mich ein: Hühnerfüße, Knorpel, Rinder-Luftröhre und einen riesigen Schulterknochen vom Pferd (den ich ja zum "gemeinsamen Geburtstag" erhielt).

Allerdings eine Sache fand ich nicht so pansig: Die Katzen in den Glaskästen. Muss das sein, dass die Tiere zu mehreren 2 Tage in solchen Glaskästen stecken und das bei all dem Stress auf der Messe? Würde mich freuen, wenn nächstes Mal die Aussteller und Organisatoren da ein wenig mehr Platz den Tieren lassen... Auch der glatte Hallenboden ist nicht so doll für uns Hunde, viel zu rutschig. Das hat mein Maximilian auch den Veranstaltern gesagt, die Heimtiermesse hat versprochen sich der Kritik anzunehmen und für das nächste mal sich was auszudenken.

Besonders gefreut hat mich, dass einige mich wiedererkannt haben und die zahllosen Hundebegegnugen (ein paar davon könnt ihr in den Videos sehen). Alles in allem war es ein wuffig interessantes Erlebnis, wo wir viele nette Menschen und Hunde kennen lernten. Es hat uns auf viele Ideen gebracht und fruchtbar insperiert. Auf jeden Fall war es auch eine recht gute Übung was Stressresitenz angeht. Maxi hatte mich immer wieder im Auge ob ich irgendwelche Stressymptome zeigte, aber er war eher erstaunt über meine große Neugier...manchmal überrasche ich selbst ihn mit meiner Coolness ;-)

Für jeden Geschmack was dabei, viele gingen mit vollen Tüten :-)

Ach so, beinahe hätte ich es vergessen: Wem die Fotos und Filme hier nicht reichen, für den habe ich ein Fotoalbum mit noch mehr Bildern auf meiner Facebook-Seite gestellt und die Filmchen findet ihr auch auf meinen youtube-Kanal in der Playlist "1. Heimtiermesse Düsseldorf". Schaut doch mal rein! :-)





Keine Kommentare:

Kommentar posten