Dienstag, 24. Juni 2014

Das war ein tolles laaanges Wuffenende :-)

Wau, was für ein Wuffenende! Und mein Zweibeiner hat sich verliebt! (aber dazu komme ich später) Hab viele Fell-Freunde getroffen und neue beschnüffelt - aber nicht nur Fellnasen...so kam beispielsweise Karsten der beste und älteste Freund meines Zweibeiners zu Besuch...war lustig die beiden zusammen zu sehen, sie sind absolut offen und direkt, tolle Freundschaft! Und als wir dann im Füchschen waren, wurden die beiden irgendwie lustig...eigentlich hätte mich die leicht schwankende Körpersprache ja verunsichert, aber nicht bei meinem Zweibeiner, dem vertraue ich auch wenn er Giftstoffe im Blut hat ;-) und der leicht debile Blick von den beiden war einfach hunderbar :-)


Manchmal macht ihr 2-Beiner aber komische Sachen :-)

Flügelklänge sorgen für eine
(magen-)entspannte Atmosphäre ;-)
Am Wuffenende fand auch "Die lange Tafel" auf der Rheinpromenade statt. Da stehen ganz viele Tische aneinandergereiht und die vielen Fressbuden verströhmen verlockende Düfte: Fisch, Fleich, Backwaren, Gemüse...auf italienische Art, nach spanischem Rezept, polnischer Tradition, japanischer Genuss und chinesische Varianten.... also ganz großes Duftkino für so einen Nahrungsmittelhektiker wie mich und ihr 2-Beiner habt offenbar auch Freude daran...hab daher auch ein Filmchen für euch gedreht (leider aber ohne Gerüche).


 

Dann war ja auch noch diese Wuffenmeisterschaft um einen Ball...da spielten wohl die Rudel aus Deutschland gegen die aus Ghana...komisch, dass die den Ball immer treten und nie reinbeißen...*stirninfalten* naja, jedenfalls war viel los in der Altstadt...denn ihr Menschen seit ja auch Rudeltiere und seht diese Meisterschaft gern mit anderen zusammen..."public viewing" nennt ihr das, wie mir mein Celebral-Interface übermittelt...auch hierzu gibts ein kleines Filmchen, ebenfalls leider ohne Gerüche, aber dafür mit mehr "Gesang" von felllosen Primaten ;-)



Und dann kam dann auch noch am Sonntag Abend wieder Emely...die Doggen-Dame hat mich dann recht stürmisch begrüßt :-)


Wenn Emely und ich aufeinander losgehen...

...wirds wild :-)
Meine neue Fellfreundin Kimba
Aber nun zu der neuen Liebe meines Zweibeiners: Kimba. Ehrlich gesagt, ich finde die kleine Cane Corso Hündin auch ganz pansig! Ich hatte euch ja von ihr erzählt, dass sie einen schwierigen Start ins Leben hatte (ich ja auch) und wie sie mit ein bisschen Hilfe von mir und Maxi zu ihrem Zweibeiner Roger kam. Denke wir 2 werden noch ganz dicke Fell-Freunde! *schwanzwedel* Freu mich jetzt schon auf das gemeinsame Gassi *hüpf*


Also wer schmilzt da nicht hin...*seufz*



Keine Kommentare:

Kommentar posten