Freitag, 13. Juni 2014

So lief mein 1. Dogether

Ihr seid großartig! Nicht nur die 4-Beiner, auch eure 2-Beiner! Zwar waren nicht so viele auf meinem 1. Dogether wie ich gehofft hatte, aber es war ja doch arg warm (die Fotografin Antje Hachmann musste aus privaten Gründen leider kurzfristig absagen). Doch dafür waren die wenigen ganz besondere Persönlichkeiten: So beispielsweise mein tauber Kumpel Willy Wutz, ebenfalls ein Doggen-Mix wie ich. 


Da Willy taub ist, geht er gern auf tuchfühlung :-)



Willy mit seiner 2-Beinerin Alina,
die sich privat um kranke und alte Tiere kümmert

Oder die querschnittsgelähmte Gioia (die ebenfalls bei Alina lebt und noch ein Zuhause sucht), deren Lebensfreude man im Gesicht sieht und die trotz gehandicapter Hinterbeine mit uns spielte.


Auch mit gelähmten Hinterbeinen hatte Gioia Spaß!


Dank guter Führsorge und Physiotherapie macht Gioia Fortschritte

Aber nicht nur alte Bekannte traf ich, sondern ich beschnüffelte auch neue Freunde: Einen Narren hatte ich an Sori (oder so ähnlich) gefressen. Rüde war die pansig süß! Ein wohlgeformte Dogo Canario Dame, ebenfalls gestrohmt wie ich :-)


"Na du, sollen wir ein bisschen zusammen toben?" ;-)

DIe Dogo Canario Dame roch sooooo lecker... :-)

Da Kira schon was älter ist, hat sie nicht so wild rumgetobt, allerdings war sie eigentlich immer dabei. Dafür war der nur einige Monate junge Cocker Woody umso quirrliger :-)



Kira überblickte gern die Situation


Auch andere Fellnasen kamen: so beispielsweise eine Terriermischlings-Hündin oder ein Collie, ein Schäferhund... Für alle gab es als kleines Dankeschön ein Leckerli-Tütchen mit Schlundfleisch, Kaninchenhappen und Straußen-Stickies :-)


Leider habe ich mir nicht alle Namen der Fellnasen gemerkt,
dafür ihre Gerüche! (Nächstes Mal lege ich eine Liste zum Eintragen aus)


War echt ein toller Nachmittag! Nach Stunden des Spielens und Tobens fiel ich dann Abends nach dem Essen nur noch in einen wohligen Tiefschlaf (ganz eng an meinen Maxi gekuschelt, so dass ich von dem Unwetter kaum was mitbekommen habe). Das war sicher nicht das letzte Dogether! Werde von Zeit zu Zeit wieder eines ausrufen. Schon um wieder mein Celebral-Interface so schön schwitzen zu sehen, denn er hat 2 Wasserkanister und 2 Flaschen mit dem Rucksack zu Fuß hingeschleppt...hm, ich glaub dafür hat er nen großen Abschlecker im Gesicht verdient *schwanzwedel* :-)



Keine Kommentare:

Kommentar posten