Donnerstag, 17. Juli 2014

Bei heißen Tagen...Vorsicht! Hitzeschlag...

Na da sind sie wieder, die schönen sonnigen Tage :-) Auch wir Fellnasen mögen ja eher gutes, als das verregnete Wetter. Doch wenn es zu heiß wird, dann haben wir ein Problem: Denn wir können nicht schwitzen wie ihr felllosen Primaten...unser Temperaturausgleich findet hauptsächlich durch unser Hecheln statt...und ein bisschen Schwitzen an den Pfoten...daher haben einige Hunde auch Stinkepfoten ;-)

"Muss ich damit echt auf die Wiese?
Was sagen die anderen denn dazu?"
Vor einiger Zeit habe ich euch ja das Kühlhalsband von Aqua Coolkeeper empfohlen. Das hilft echt gut! Allerdings hat man das ja nicht immer zur Hand und es muss sich vorher mit Wasser aufsaugen...eine einfache Alternative zum Kühlen ist ein nasses T-Shirt...

Anfangs war ich ja noch irritiert, war ja auch recht ungewohnt...aber ich habs dann ziemlich schnell akzeptiert, zumal es echt kühlte und so die heißen Temperaturen erträglich machte. Das kann man aber nicht nur an heißen Tagen für einen Gassigang verwenden, sondern auch im Notfall bei einem Hitzeschlag. 


"Meinte die das ernst, dass ich cool aussehe?"

"Hey Chica, ich zeig dir mein Wet-T-Shirt..." :-)

So kann man uns Fellnasen langsam abkühlen, wenn wir einen Hitzeschlag haben. Niemals zu schnell kühlen! Also keinen Eimer Wasser auf uns schmeißen oder so...der Schock kann uns umbringen! Ruft sofort einen Tierarzt an! Am besten bringt ihr uns an ein schattiges und kühles Plätzchen und bietet uns dann noch Wasser an (aber wir sollten nicht zu hastig trinken). Falls wir nicht selber trinken können, kein Wasser einflößen, das kann gefährlich werden. Aber sorgt dafür dass unsere Atemwege frei bleiben... Ich kann euch da nur einen Erste-Hilfe für Hunde Kurs empfehlen, wie ihn mein Celebral-Interface vor einiger Zeit besucht hat. Fragt doch einfach mal bei eurem Tierarzt nach!




Kommentare:

  1. Kühlwesten wären eine alternative. Kühlhalsband ist auch genauso wie ein nasses Tshirt.
    Wenn es sich nicht vermeiden lässt bei der Hitze mit dem Hund unterwegs zu sein.
    Der 1.Hilfekurs für Hunde ist eine super Sache. Schön das dein Zweibeiner ihn gemacht hat.
    Ich selber mache ihn jedes jahr. So oft hab ich den für Menschen noch nie gemacht. Schande über mein Haupt ;-).
    Komm gut durch die heißen Tage lieber Rico .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, eine Kühlweste hilft bei besonders heißen Tagen oder wenn man notgedrungen doch länger raus muss. Aber für nen Gassigang reicht meiner Erfahrung nach schon das Halsband...im Auto hilft dagegen die Decke mit dem gleichen Kühlsystem....

      Löschen