Samstag, 1. Juni 2019

Neues aus unserer satirischen Rubrik "Gespr├Ąche mit Hundetrainern" ­čśë­čśÄ

Die Sache mit dem "will-to-please" oder Wer zum Teufel ist Willi Tolpis?


Mit skeptischen Blick beobachtete sie uns. Schon von Weitem erkannte ich: eine Hundetrainerin. Woran ich das erkannte? Ganz einfach: Ihr Auftritt entsprach allen Klischees - Outdoor-Schuhe (in der City!), schlecht sitzende und fleckige Cargo-Hose, ein alles andere als figurschmeichelnder Hoodie (ebenfalls fleckig), Hundeweste, Hundepfeife, Leckerchen-Beutel, mehrere Leinen um die Schulter...achja und unter dem obligatorischen Cappie etwas fettige Haare (sagt mal, ist das eigentlich eine Art von Pflicht-Uniform f├╝r den Berufsstand? ­čśë)...

Mit zackigem Schritt kam sie auf uns zu - und zwar direkt und frontal. Was an sich ja schon eine Aussage ├╝ber ihr Hundewissen war. ­čśë Das D├Âggelchen Rico ­čÉ sah denn auch irritiert zu mir auf. "Nein, nur ruhig. Aufregen ist sie nicht wert, Kleiner", sagte ich zu ihm, was der Doggen-Wookiee mit einem Brummer und anschlie├čendem Schnauben quittierte.


­čÉ Komm zu mir auf die Couch, lieber Hundetrainer, erz├Ąhl mir dein Problem...ich hab's eh schon erschn├╝ffelt (rico)

Da war sie auch schon heran und sprach mich an - so ganz ohne Begr├╝├čung oder ihren Namen zu nennen (was schon mal grobe R├╝ckschl├╝sse auf ihren Zivilisationsgrad zulie├č ­čśë): "Ich bin Hundetrainerin", fing sie an, als ob DAS schon alles legitimieren w├╝rde..."hab Sie beobachtet"...Ach was?, dachte ich nur. "Ihr Hund entscheidet aber sehr selbstst├Ąndig, da sollten wir nochmal was an der Erziehung tun." Wir?, schoss es mir durch den Kopf und irgendwie hatte ich dabei das Gef├╝hl, dass mir S├Ąure den R├╝cken entlang lief. Na prima, jetzt integriert die sich auch noch wie ne Krankenschwester in mein Leben - auch ne Art um sich selbst ins Gesch├Ąft zu bringen, verdrehte ich nicht nur innerlich die Augen (wegen meiner Sonnenbrille konnte sie es aber nicht sehen). ­čśÄ

Da ich aber irgendwie an diesem Tag keine Lust auf eine l├Ąngere Diskussion hatte, sparte ich mir jegliche Spr├╝che, die mir gerade alle auf der Zunge rumtanzten und sagte daher nur: "Das ist ein Molosser." Eigentlich dachte ich, damit alles gesagt zu haben, als Hundetrainerin w├╝sste sie sicherlich, um gewisse Eigenarten diverser Rassen und Arten (f├╝r diejenigen, die es nicht wissen sollten - und das ist auch keine Schande zumindest f├╝r Nicht-Hundetrainer: Molossoide Rassen sind f├╝r ihre Eigenst├Ąndigkeit bekannt, daf├╝r wurden sie ├╝ber Jahrhunderte gez├╝chtet). Und mal wieder bewies mir die Realit├Ąt, dass ich jemanden ├╝bersch├Ątzt habe. Denn sie meinte: "Das ist egal, das kann jeder Hund lernen." Als Beleg daf├╝r verwies sie auf ihre beiden Hunde: ein Golden Retriever und ein Papillon.


­čÉ Halloooo, ich bin ein Molosser! Schon ein lustiges V├Âlkchen, diese Hundetrainer... (rico)

Da fragte ich sie, ob sie schon mal was von "will-to-please" geh├Ârt h├Ątte. Ihre Antwort: "Nein, was hat denn jetzt dieser Willi Tolpis damit zu tun?" Da war selbst ich kurz ├╝berrascht und sprachlos, sagte dann nur "schon gut, googeln Sie einfach mal nach Willi" und ging grinsend weiter...sie rief mir noch was hinterher, irgendwas von wegen "nicht dazu lernen wollen" und "typisch Kerl". Mein Mitleid stieg dadurch nur noch an. Dass es manchem Hundetrainer an Allgemeinbildung fehlt, gut, damit kann ich leben (logisch, fehlt sie ja ihm oder ihr ­čśé), doch wenn sie auch noch mangelnde Basiskenntnisse auf seinem urgeigensten Fachgebiet offenbaren...sorry, liebe Hundetrainer, aber dann f├Ąllt es mir echt schwer, so jemanden ernst zu nehmen. ­čśÄ

Hier weitere Anekdoten aus unserer Rubrik "Gespr├Ąche mit Hundetrainern":







--------------------------------------------
Im GASSIREPORT findet ihr immer Hunde-Geschichten in Text, Bild und Video - mal am├╝sant, informativ, kritisch, kontrovers oder satirisch, aber immer authentisch! Daneben gibt es auch andere Projekte, wie z.B. die GASSIREPORT-Treffen u.├ä. Das alles kostet Herzblut, Zeit und Arbeit. F├╝r euren Support erhaltet ihr tolle Pr├Ąmien. Und so unterst├╝tzt ihr Leser den GASSIREPORT: 

► Paypal: https://www.paypal.me/gassireport

► Patreon: http://www.patreon.com/gassireport

► Mit jedem Einkauf ├╝ber unsere Amazon-Links*: https://amzn.to/2SaJ9ON

*Affiliate-Links: Ich werde beim Kauf eines Produktes oder dem Abschluss eines f├╝r 30 Tage kostenfreiem Probeabos am Umsatz beteiligt oder bekomme eine Pr├Ąmie. F├╝r Dich entstehen KEINE Mehrkosten.




Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen