Dienstag, 25. Februar 2014

Kuppelfaktor Hund :-)

Am vergangenen Wuffenende in einem der Stammläden meines Zweibeiners, der Bar Cherie, ereignete sich wieder so eine typische Geschichte. Während Maxi seinen Wein genoß, hatten mich 2 Mädels vom Nachbartisch entdeckt. Und wie so oft, erhielt ich viele Streicheleinheiten ;-)

Als nun die beiden auf die Toilette gingen (eine seltsame Unart der weiblichen Zweibeiner paarweise zu gehen). Meinte ein Kerl vom Nachbartisch: "Offensichtlich ist so ein Hund ja ein idealer Flirtfaktor, und dabei dachte ich immer, dass man mit einem Kind gut ankommt". Woraufhin sein Kumpel meinte: "Ne, da kommt schnell der Gedanke an 'Altlasten' auf." Mein Zweibeiner ging nicht näher darauf ein, statt dessen meinte Maxi nur, dass ein Hund sicherlich die Kontaktaufnahme erleichtere. Klar, hat man doch ein Gesprächsthema...und so wie einige Weibchen der Gattung Zweibeiner gestrickt sind, nutzen sie das gleich zum Aushorchen (so leitete einmal eine Frau auf dem Hundeplatz das Gespräch dahin, um zu erfahren, ob Maxi noch frei sei).

"Los, streichel mich...!" :-)

In der Zwischenzeit kamen die beiden Mädels zurück, tranken ihre Gläser aus und verlangten die Rechnung. Sie verabschiedeten sich bei mir mit Hals- und Ohrenkraulen. Sie wechselten ein paar Worte mit meinem Zweibeiner, wobei sie mir viele nette Sachen sagten. "Der bekommt immer so viele Komplimente", sagte Maxi. Da sagte eine Frau meinen Zweibeiner von Unten anschauend mit einem vielsagenden Lächeln und Augenaufschlag: "Sicher nicht nur er."

Die beiden Frauen schauten etwas irritiert, als dann die beiden Männer vom Nachbartisch laut lachten ;-) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen